Currently set to Index
Currently set to Follow

EuroMillions Sonderauslosung 2022

Nächste Ziehung am Freitag 01.07.2022, 21:30 Uhr

Aktuell steht der EuroMillions Jackpot bei der nächsten Ziehung bei 198 Millionen €.

EuroMillions ist eine Lotterie, die international innerhalb Europas gespielt wird. Euro Millions wird auch als Euromillionen bezeichnet und unterscheidet sich von anderen Lotterien durch die hohen Jackpots.

Euro Millions wird in Frankreich, Spanien und Großbritannien bereits seit dem 13. Februar 2004 gespielt. Im Oktober 2004 beteiligten sich auch Irland, Portugal, Belgien, Luxemburg, Österreich und Schweiz an Euromillions.

Bei diesem Gewinnspiel können in der 1. Gewinnklasse bis zu 250 Millionen Euro gewonnen werden. Wie hoch der Gewinn in der 1. Gewinnklasse ist, das hängt davon ab, wie viel Geld zur Ausschüttung bereitsteht und wie viel Gewinner es in der 1. Gewinnklasse nach einer Ziehung gibt.

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie bei der EuroMillions Sonderauslosung teilnemen

Wie wird Euromillions gespielt?

Euromillionen wird innerhalb Europas gespielt. Die Lotterie wird in 9 Ländern gespielt, darunter sind beispielsweise Frankreich, Österreich, Spanien, Großbritannien und die Schweiz.

Euro Millions erfordert den Tipp von 5 Zahlen, die zwischen 1 und 50 liegen. Des Weiteren müssen zwei Zusatzzahlen, Sterne genannt, angekreuzt werden. Die möglichen Zahlen der Sterne liegen zwischen 1 und 12.

Die Landeslotterien in Deutschland bieten Euromillionen nicht an. Die deutschen Landeslotterien gehören nicht zum Euromillions-Verbund, weshalb interessierte Spieler Online-Spielangebote nutzen müssen, um an der Euromillionen-Lotterie teilnehmen zu können.

Die Teilnahme an der Euromillionen-Lotterie ist in Deutschland nur online über private Unternehmen möglich.

Wann findet die Euromillionen-Ziehung statt?

Die Ziehung des Euro Millions Gewinnspiels findet zweimal pro Woche statt. Jeden Dienstagabend zwischen 20:45 und 21:30 Uhr und jeden Freitagabend zwischen 20:45 Uhr und 21:30 Uhr werden die Zahlen und Sternzahlen gezogen.

Der Gewinnrang mit dem höchsten Gewinn ist der 1. Gewinnrang. Dieser kann erzielt werden, wenn 5 Zahlen und 2 Sterne richtig getippt werden.

Insgesamt gibt es 13. Gewinnränge.

Den niedrigsten Gewinnrang erhalten Spielende bereits bei 2 Zahlen, ohne das Sterne richtig getippt wurden.

Was ist die EuroMillions Sonderauslosung?

Es gibt den sogenannten Superdraw, der auch als Superziehung bekannt ist.

Wenn der Jackpot angewachsen ist und nicht geknackt wird, dann kann dieser auf über 200 Millionen Euro anwachsen und es kommt zu Superziehungen.

In den Superziehungen kann also der jeweilige Jackpot geknackt werden.

Es gibt, neben dem Superdraw in vielen Ländern auch die 2. Chance. Bei der 2. Chance nimmt ein Spieler mit jedem Spielfeld an einer Zusatzlotterie teil. Die Zusatzlotterie mit dem Namen „2. Chance“ ist kostenlos.

EuroMillions hat z.B. auch im Januar 2022 eine Sonderziehung veranstaltet. Insgesamt 100-mal wurden 1 Million Euro (bzw. GBP, bzw. CHF) verlost. Die Verlosung richtete sich an Spieler aus Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Österreich und an Spieler in sechs weiteren Staaten. Die Sonderziehung fand am 21. Januar 2022 statt.

Wann findet die EuroMillions Sonderauslosungen statt?

Der Superdraw ist nicht regelmäßig angesetzt, sondern variiert im Datum. Über die nächste Superziehung werden die Spieler und Teilnahmeinteressierten noch informiert.

Ob dieses Jahr noch eine Sonderziehung mit 100-mal 1 Million Euro stattfindet, das ist noch nicht bekannt. Über eine erneute Sonderauslosung wird ebenfalls rechtzeitig informiert.

Die Zusatzlotterie „2. Chance“ findet regelmäßig, zusätzlich zu einer EuroMillions-Ziehung statt.

Was gibt es bei der EuroMillions Sonderauslosung zu gewinnen?

Ein Superdraw findet bei einem angewachsenen Jackpot statt und es soll mindestens 130.000.000 Euro ausgespielt werden. Es gab bereits höhere Jackpotausschüttungen.

Bei der Zusatzlotterie „2. Chance“ sind Extra-Gewinne von bis zu 100.000 Euro möglich und die Sonderziehung im Januar 2022 ermöglichte Gewinne von 100-mal 1 Million Euro (bzw. GBP, bzw. CHF).

Was kostet die Teilnahme bei der EuroMillions Sonderauslosung?

An der Zusatzlotterie „2. Chance“ nimmt ein Spieler mit jedem Spielfeld teil und die Zusatzlotterie wird nicht extra berechnet. 2. Chance wird daher als kostenlose Zusatzlotterie angegeben.

Wenn der Superdraw stattfindet, dann nehmen die Spieler der Euromillionen ebenfalls mit ihren Zahlen- und Sternchen-Tipps teil und es entstehen zusätzlich zum Loskauf (ca. 2,50 Euro pro Tipp) keine weiteren Kosten.

Welche Kosten bei Euro Millions genau entstehen, dass sollte genau nachgelesen werden. Die Kosten pro Tipp werden mit 2,50 Euro angegeben.

Hinweis: Glücksspiel kann zur Sucht werden und vor dem Spiel sollten unbedingt Hinweise zur Suchtprävention gelesen werden.

Redaktion
EuroMillions Kiosk
Logo
Enable registration in settings - general